Die Perspektive

Allgemein

Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte fungiert der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen tätig sind. Anhand Kontrollen der Behörde FKS bei dem Zoll wird die Regel vom Mindestlohn für die Pfleger aus Osteuropa versichert. Das bedeutet, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen mindestens achtfünfzig Euro brutto für die Arbeitshandlungen in den privaten Häusern für die rund-um-die-Uhr-Betreuung erhalten. Sämtliche Betreuungskräfte werden dadurch vor Niedriglöhnen beschützt und bekommen darüber hinaus die Option mithilfe der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande besser zu erwerben, wie in der osteuropäischen Heimat. Mit Hilfe der pflege-unterstützenden Hilfskraft helfen Sie dadurch nicht ausschließlich Ihren hilfsbedürftigen Angehörigen, entlasten sich persönlich, sondern schaffen obendrein Stellen., Im Lebensalter sind die meisten Personen auf die HilfeFremder abhängig. Keineswegs ausschließlich die persönlichen Eltern, statt dessen Familienangehörige obendrein Sie selber können womöglich ab dem bestimmten Altersjahr die Herausforderungen im Haus nicht weitreichender im Alleingang schultern. Dadurch Angehörige beziehungsweise Diese selbst auch im älteren Alter nicht zuletzt daheim leben können und keineswegs in einer Seniorenstift ansässig sein, offeriert Die Perspektive eine eigene 24 Stunden Altenpflege an. Seit dem Jahr 2008 wird es der von uns angebotenen Anliegen Älteren Menschen und pflegebedürftigen Menschen die häusliche Betreuung anzubieten. Durch Mitarbeit unserer, aus den osteuropäischen Staaten stammenden, Pflegekräfte, wird der Alltag im Haus erleichtert ansonsten Sie können im Eigenheim würdevoll alt werden. Wir übermitteln die geeignete Hausangestelltin beziehungsweise Pflegekraft weiterhin versicherung eine freundliche u. a. kompetente Hilfe 24 Stunden., Unsereins von Die Perspektive existieren von Fachkompetenz, Diskretion und unserem hohen Qualitätsanspruch. Daher werden die Pflegerinnen von unsereins und den Parnteragenturen nach speziellen Kriterien ausgewählt. Neben dem detaillierten Bewerbungsgespräch mit jenen Haushaltshilfen aus Osteuropa, erfolgt eine medizinische Untersuchung sowie eine Begutachtung, ob ein Leumdungszeugnis von den Pflegern gegeben ist. Unser Pool an veratwortungsvollem Mitarbeiterstamm für die häusliche Betreuung, sowie die 24-Stunden-Haushaltshilfe vergrößert sich kontinuierlich. Unser Ziel ist es immer größer zu werden sowie allen nach wie vor die sorgenfreie häusliche Pflege zu offerieren. Dafür ist nicht lediglich der Kontakt mit den Pflegebedürftigen nötig, sondern darüber hinaus hat jede Beurteilung unserer Firmenkunden einen hohen Stellenwert und hilft uns weiter., Sind Sie in Hamburg wohnhaft, offerieren wir zu pflegenden Menschen in dem Zuhause eine 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Älteren Menschen rund um die Uhr versorgen. Wie das bei uns gängig bleibt, zieht die häusliche Haushaltshilfe in das Zuhause in Hamburg. Mit diesem Schritt garantieren wir die 24-Stunden-Pflege. Sollte die auf häusliche Pflege angewiesene Person aus Hamburg bspw. des Nachts Assistenz brauchen, ist immer eine Person sofort bereit. Die Betreuungsfachkräfte aus Osteuropa erledigen die gesamte Hausarbeit und sind immer an Ort und Stelle, für den Fall, dass Beihilfe gebraucht wird. Mit Hilfe der qualifizierten, freundlichen sowie eifrigen Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen sowie Ihren pflegebedürftigen Eltern aus Hamburg sämtliche Bedenken ab., Die monatlich anfallenden Preise bei der rund-um-die-Uhr-Betreuung einer der osteuropäischen Pflegekräfte, richten einem nach dieser Pflege-Stufen. Je nachdem wie reichlich Assistenz die pflegebedürftigen Leute benötigen, wird ein entsprechender Satz ermittelt. Die Entlohnung dieser privaten Betreuerinnen und Betreuer gerecht wird dem gesetzlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Unternehmensinhaber sind dazu angehalten sich an die Regelungen während des Einsatzes in dem Ausland zu halten. Diese vermögen damit sicheren Gewissens davon ausgehen, dass unsre Partner-Pflegeagenturen die ernsthafte weiters exzellente Arbeit der privaten Pflegekräfte in Ihrem Haus angemessen bezahlen. Die arbeitnehmende Betreuerin ist für der im Ausland ansässigen Partnerfirma bei Vertrag. Der Unternehmensinhaber zahlt alle notwendigen Sozialabgaben, ebenso wie Kranken- und Rentenversicherung auch die zu bezahlende Lohnsteuer in dem Vaterland. Die Angehörigen dieser zu pflegenden Person bekommt monatliche Rechnungen von dem Unternehmensinhaber dieser Pflegerin. Die Betreuerinnen und Betreuer werden gar nicht direkt von den Eltern dieser Pensionierten bezahlt.