Dresden Sehenswertes

Allgemein

Urlaub in der Florenz an der Elbe erhält bei immer mehr Touristen weltweit generell mehr an Beliebtheit. Und dieses nicht grundlos, bekanntermaßen heißt Dresden auch Florenz des Nordens und begeistert stets mit ihrer Altstadt wie auch das Klima.
Jeder Mensch, der Urlaub in Dresden anstrebt, der soll möglichst eine Pension in der Nähe der Altstadt mieten. Denn dies ist der Fokus Dresdens und da sind darüber hinaus die relevantesten Highlights.
Jedoch gewiss nicht allein die Suche nach dem perfekten Gasthaus stellt beim Urlaub in Dresden eine Herausforderung dar, sondern des Weiteren die Anfrage, was man sich alles betrachten muss. Urlaub in Dresden heißt weite Strecken, immerhin hat die Stadt jede Menge schöne Sehenswürdigkeiten.
Die Bauten zeigen die Bedeutsamkeit und die Eleganz, welche Dresden einstmals innehatte und von denen sich jedweder Tourist beim Urlaub in Dresden selbst überzeugen kann.

Die Hochphase Dresdens war die Epoche des Barock-Zeit. Dieses repräsentiert beispielsweise der Dresdner Zwinger. Solcher wurde von August dem Starken 1728 als Festspielplatz und Orangerie gebaut. Von da an fanden da Feierlichkeiten statt und bis jetzt ist der Zwinger ein Ort für Veranstaltungen. Bei dem Dresden Urlaub muss zwingend Stop beim bemerkenswerten Bau des Barocks eingeplant werden denn es lädt bis heute zum Promenieren ein. Der Zwinger gilt mittlerweile als Symbol der Stadt. Bei Niederschlag bewährt sich der Besuch der Galerie, denn dort sind der Mathematisch-Physikalische Salon, die Rüstkammer und die Dresdner Porzellansammlung untergebracht.
Beim Dresdner Zwinger steht die Semperoper. Das berühmte Konzerthaus hatte Mitte des 19. Jahrhunderts seine erste Vorstellung. Gebaut wurde es vom Architekten und Namensgeber Gottfried Semper. Das aktuelle Bauwerk ist aber ein klein bisschen neuerer. Ca. Nach der Öffnung wurde das Theater bei einem Feuer in Mitleidenschaft gezogen und 1878 erneut errichtet. Doch im Rahmen des zweiten WK wurde die Semperoper noch einmal zertrümmert. Dieses Mal durch die Sprengsätze der Alliierten. In der Nachkriegszeit ist die Oper nochmals aufgebaut worden. Und dass dies funktionierte, hiervon soll sich jeder Gast selbst beim Urlaub in Dresden überzeugen. Der inhaltliche Schwerpunkt des Schauspielhauses liegt im Übrigen bei Opern wie Strauss, Weber, Mozart, Wagner, Verdi und Puccini.

Welche Person mit Kindern Urlaub in Dresden machen will, dieser sollte das alte Kugelhaus mit dem Rollercoaster Restaurant besuchen. Dies Lokal hat es in sich, denn da werden die Bestellungen nicht wie sonst von einem Kellner gebracht. Die Rolle macht stattdessen eine große Achterbahn, welche durch das Restaurant führt und jegliche Essen an die jeweiligen Plätze bringt. Für Kids ist ein Besuch im Rollercoaster Restaurant jedes Mal ein Glanzlicht, das für begeisterte Gesichter und strahlende Augen sorgt. Der Spaß beginnt bereits beim Bestellen, denn die Essen werden via Monitor bestellt. Sobald die Liste der Wunschgerichte abgeschickt wurde, vermögen die Steppkes zuschauen, wie die Essen über Bahn zu den richtigen Plätzen rutschen. Dies ist für viele eine coole Vielfältigkeit bei einem Urlaub in Dresden.
Dresden Sehenswertes