KFZ Schäden

Dieser Autounfall war, verglichen zu dem Anderen, ein großer Schock für mich, da all das schnell passiert ist und die Kollision ziemlich stark war. Ich stieg danach aus meinem PKW – glücklicherweise unverletzt – & hab mir mein Fahrzeug angeschaut. Die Schädigung war aber ziemlich beträchtlich. Meine Vorderseiteist sehr verbeult gewesen und Öl tropfte auf den Boden. Der Wagen vom anderen Fahrer hat ebenso relativ große Schäden davon getragen. Auch bei ihm war es die Vorderseite, welche bei seinem Wagen sogar noch schlimmer aussah als bei meinem Fahrzeug. Wir beide riefen als Folge die Herren in Grün & konnten die ganze Angelegenheit frei von Streitigkeiten klären. Er und ich haben glücklicherweise beide relativ angemessene Deals mit unseren Versicherungen abmachen können sowie sämtliche Reparaturen sind relativ niedrig gehalten. Ich habe mein Kraftfahrzeug danach von einem Abschleppdienst der Werkstatt abholen lassen und sie haben direkt ein umfassendes Gutachten wie auch den Kostenvoranschlag gemacht. Die Schädigungen schauten im Endeffekt deutlich schlechter aus, als sie gewesen sind und waren recht leicht zu beheben. Aus Anteilnahme blieb ich außerdem noch mit dem Fahrzeugführer von dem anderen Auto in Kontakt; bei dem Typ sind die KFZ Schädigungen auf jeden Fall schlimmer gewesen. Er durfte über diverse Wochen das Automobil nicht nutzen & es hätte streng genommen in die Schrottpresse wandern können.

Dort angelangt, bin ich erst einmal baff gewesen. Der Wagen sah aus wie fabrikneu und alle Schädigungen wurden gänzlich behoben.

Ich habe in den letzten zwei Monaten zwei Autounfälle gebaut. Meiner Person ist vorher noch nie solch etwas passiert und daher war es für mich ziemlich schrecklich gleich mehrmals hintereinander so etwas zu erleben. Bei dem 1. Verkehrsunfall hatte ich keine bedeutenden Schädigungen an dem Fahrzeug. Hier bin ich des Nachts zu nah an einer Mauer vorbeigerast und habe so einige Kratzspur im Autolack bekommen. Jene Schäden waren so überblickbar & bloß so oberflächlich, dass ich auf das Sachverständigengutachten verzichtet habe und jene Lackschäden schnell instand gesetzt werden konnten und von seiten der Versicherung bezahlt wurden.

Bei dem 2. Autounall war zudem noch ein weiterer Wagen engagiert. Dabei bin ich aus meiner Zufahrt herausgefahren & wurde prompt von dem anfahrenden Auto gerammt. Es war nur eine Teilschuld von mir, da ich ungenau geguckt habe, aber ebenfalls die Verantwortlichkeit von dem anderen Fahrer, weil dieser zu schnell gefahren ist.

Ich konnte als nächstes sofort auf die Straße mit dem Wagen & mein Auto läuft bis jetzt mühelos. Natürlich war das Prozedere anschließend ziemlich nervenaufreibend für mich, aber grundsätzlich möchte ich definitiv vermerken, dass alles verhältnismäßig unproblematisch verlaufen ist und diese KFZ Werkstatt sämtliche KFZ-Unfallschäden sehr gut repariert hat.

Mein Auto war schon nach kurzer Zeit erneut fahrtüchtig. Zwischenzeitlich hab ich ein Leihauto durch die Kfz-Werkstatt bekommen, welcher äußerst sauber gewesen ist sowie mir meinen Tag wesentlich erleichtert hat, da ich zusätzlich zur Arbeit kommen zu hatte und dieser Arbeitsweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schwer auszuführen wäre, bzw. äußerst lang gedauert hätte. Für mich als Autoliebhaber ist ein PKW sehr wesentlich & mag nicht einfach ersetzt werden. Wenige Tage später bekam ich dann den Bescheid der Werkstatt, welche mitteilte, dass der Wagen abholfertig ist.