Krankenhausvermeidungspflege

Allgemein

Ist man in Hamburg heimisch, offerieren wir pflegebedürftigen Leuten in ihrem Eigenheim die 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa können die Senioren 24/7 umsorgen. So wie das in der Firma üblich ist, zieht die häusliche Hauswirtschaftshelferin in das Eigenheim in Hamburg. Hiermit gewährleisten wir eine 24-Stunden-Pflege. Würde jene auf häusliche Pflege angewiesene Persönlichkeit aus Hamburg bspw. des Nachts Unterstützung brauchen, ist stets jemand unmittelbar im Nebenzimmer. Unsre Betreuungsfachkräfte aus Osteuropa erledigen die gesamte Hausarbeit und sind stets zur Stelle, für den Fall, dass Beistand gebraucht werden sollte. Mithilfe der qualifizierten, freundlichen sowie motivierten Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen und Ihren pflegebedürftigen Angehörigen in Hamburg alle Bedenken ab., Die normalen Arbeitszeiten unserer osteuropäischen Haushaltshilfen sind die durchschnittlichen des jeweiligen Landes. Im Allgemeinen betragen diese 40 Std. pro Woche. Weil jede Betreuuerin im Haus jenes zu Pflegenden wohnt, wird die Arbeit in kurzen Aufteilungen abgeleistet. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der häuslichen Pflegekraft bleibt von humander Anschauungsweise eine große und schwierige Tätigkeit. Deshalb ist eine freundliche sowie passende Behandlung von Seiten der zu pflegenden Persönlichkeit wie auch den Angehörgen selbstverständlich sowie Bedingung. Im Allgemeinen wechseln sich zwei Pflegerinnen alle 2 – 3 Monate ab. Bei besonders gravierenden Fällen beziehungsweise bei häufigem Nachteinsatz können wir auch auf einen 6 Wochen Schichtplan zugreifen. Hierbei wird sichergestellt, dass die Betreuer stets entspannt zu den Familien zurückkehren. Ebenfalls Auszeit sollte jeder osteuropäischen Haushaltshilfe sichergestellt werden. Eine detaillierte Regelung kann mit den Betrauungsfachkräften eigensinnig getroffen werden. Man sollte nicht vergessen, dass eine Pflegekraft die eigene Verwandtschaft verlassen muss. Desto besser diese sich in der Gesellschaft der pflegebedürftigen Persönlichkeit fühlt, umso mehr gibt sie zurück., Mit dem Ziel die Aufwendungen für die private Betreuung gering zu lassen, haben Sie Recht auf die Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung ist eine umlagefinanzierte verpflichtete Versicherung im Gesetz des deutschen Sozialversicherungssystems. Diese trägt bei einer Beanspruchung von bestätigtem, wesentlich starkem Bedürfnis von pflegerischer sowie von häuslicher Versorgung von mehr als einem 1/2 Jahr Dauer einen Kostenanteil der privaten oder ortsgebundenen Pflege. Die Kasse der Pflege lässt vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung eine Begutachtung fertigen, mit dem Ziel die Pflegebedürftigkeit am Fall festzustellen. Das passiert mit Hilfe des Besuches des Sachverständigen bei Ihnen daheim. Bitte gewähren Sie es, dass Sie im Verlauf des Besuches daheim sind. Dieser Gutachter stellt die benötigte Zeitdauer für die indiviuelle Pflege (Normalpflege: Hygiene, Ernährung sowie Mobilität) sowie für die häusliche Versorgung im Sachverständigengutachten über die Pflege fest. Die Wahl zur Einstufung macht die Pflegekasse unter starker Betrachtung des Gutachtens über die Pflege., Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte dient das osteuropäische Unternehmen, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen angestellt sein können. Durch Kontrollen der Behörde Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Zoll wird das Einhalten vom Mindestlohn für die Pfleger aus Osteuropa gewährt. Dies heißt, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen min. achtfünfzig Euro brutto für ihre Arbeitshandlungen in den privaten Haushalten für die rund-um-die-Uhr-Betreuung bekommen. Die Betreuungskräfte werden somit vor Dumpinglöhnen beschützt und haben zudem die Möglichkeit mit der häuslichen 24-Stunden-Pflege in Deutschland mehr zu verdienen, wie im Heimatland. Mittels der pflege-unterstützenden Hilfskraft helfen Sie dadurch keineswegs ausschließlich Ihren hilfsbedürftigen Verwandten, entlasten sich selbst, sondern kreieren darüber hinaus Stellen., Bei der Beanspruchung der Pflegeversicherung erhält man abhängig von der Pflegestufe verschiedene Leistungen. Jene sind abhängig von der mit Hilfe eines Gutachters ausgesuchten Pflegestufe der pflegebedürftigen Person. Für die private Betreuung werden der zu pflegenden Person ‒ bedarfsbedingt ‒ monats Barzahlungen aus der Pflegekasse vergeben. Seit fast vie Jahren wird ebenfalls Kranken mit Demenz Pflegegeld vergeben. Das gibt es ebenfalls, falls bis jetzt keine Pflegestufe vorliegt. Zusätzlich bietet sich Ihnen die Option über jene Beträge der Pflegekasse frei hauszuhalten. Damit wird es realisierbar, dass Sie die bekommenen Summen der Pflegeversicherung ebenfalls für den Gebrauch sowie die Leistungen unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen aus Osteuropa benutzen. RUNDUM BETREUT steht Ihnen bei allen möglichen Ansuchen zu der Beanspruchung der ausgebildeten osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuer für die rund-um-die-Uhr-Hilfe im Eigenheim, Verhinderungspflege beziehungsweise Kurzzeitpflege gern zur Verfügung., Es wird enorme Bedeutung auf die Tatsache gepackt, dass unsere osteuropäischen Pflegekräfte verwendbar sind. Aus diesem Grund kräftigen wir die Weiterbildung der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Zusammen mit den Partnerpflegeservices organisieren wir Fortbildungen in Deutschland sowie den jeweiligen Herkunftsländern der Privatpfleger. Diese Lehrgänge für die Beutreuungsangestellten findet in regelmäßigen Abständen statt. Aufgrund dessen können wir auf eine große Basis professioneller osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu allen weiterbildenen Angeboten für die Haushaltshilfen zählen sowohl Sprachkurse, als auch fachlich relevante Workshops bei der 24-Stunden-Pflege zu Hause. Dadurch garantieren wir, dass die Pflegekräfte für die häusliche Betreuung Deutsch sprechen und außerdem entsprechende Qualifikationen besitzen und jene stetig erweitern.%KEYWORD-URL%