rund-um-die-Uhr-Pflegeservice

Allgemein

Die normalen Arbeitszeiten unserer osteuropäischen Haushaltshilfen sind die allgemeinen ihres einzelnen Landes. In der Regel sind dies 40 Stunden pro Woche. Da jede Betreuuerin in dem Haushalt jenes Pflegebedürftigen wohnt, wird die zu arbeitende Zeit in kleinen Aufteilungen getan. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der privaten Pflegekraft bleibt von menschlicher Ansicht eine große und schwierige Tätigkeit. Deshalb ist die freundliche sowie angemessene Behandlung von der pflegebedürftigen Person sowie den Familienmitgliedern offensichtlich und Vorbedingung. Generell wechseln sich zwei Betreuerinnen jede zwei bis drei Monate ab. Bei besonders schwerwiegenden Betreuungssituationen beziehungsweise bei häufigem nachtschichtlichen Dienst können wir auch auf den 6 Wochen Schichtplan zurückgreifen. Hierbei wird sichergestellt, dass die Betreuer immer entspannt in die Pflegebedürftigen zurückkehren. Auch Freiraum muss der osteuropäischen Haushaltshilfe gewährleistet werden. Die detaillierte Klausel darf mit der Betreuerin oder dem Betreuer individuell getroffen werden. Es ist zu bedenken, dass die Pflegerin ihre persönliche Familie verlässt. Umso besser diese sich in der Gesellschaft der zu pflegenden Persönlichkeit fühlt, desto mehr schenkt sie zurück., Als Arbeitgeber unserer Pflegekräfte dient der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen beschäftigt sein können. Durch Überprüfungen der Behörde FKS bei dem Zoll wird die Einhaltung des Mindestlohngesetzes für sämtliche Pflegerinnen aus Osteuropa versichert. Das bedeutet, dass alle pflege-unterstützenden Haushaltshilfen mindestens 8,50 Euro brutto für ihre Arbeitstätigkeiten in den heimischen Häusern für die rund-um-die-Uhr-Betreuung bekommen. Die Betreuungskräfte werden damit vor zu kleinem Lohn gesichert und haben darüber hinaus die Chance mittels der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande mehr zu verdienen, als in ihrer osteuropäischen Heimat. Mittels der pflege-unterstützenden Hilfskraft assistieren Sie somit nicht nur den pflegebedürftigen Angehörigen, befreien sich selbst, sondern schaffen noch dazu Stellen., Sind Sie in Hamburg ansässig, bieten wir pflegebedürftigen Personen im Zuhause die 24-Stunden-Betreuung. Unsere Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Senioren rund um die Uhr versorgen. So wie es in der Firma gebräuchlich bleibt, zieht die häusliche Hilfskraft im Haushalt ins Eigenheim in Hamburg. Hiermit gewährleisten wir eine 24-Stunden-Pflege. Sollte die auf private Pflege angewiesene Persönlichkeit aus Hamburg bspw. in der Nacht Beihilfe benötigen, ist stets jemand direkt bereit. Unsere Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa erledigen die gesamte Hausarbeit und sind stets an Ort und Stelle, falls Hilfe gebraucht werden sollte. Mit Hilfe der qualifizierten, freundlichen sowie motivierten Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir den Leuten sowie deren pflegebedürftigen Angehörigen in Hamburg jegliche Anstrengungen ab., Unsereins von Die Perspektive profitieren von Professionalität, Diskretion sowie unsrem hohen Anspruch auf Qualität. Aus diesem Grund werden die Pfleger von uns sowie unseren Partnerpflegeagenturen nach genauen Kriterien ausgewählt. Abgesehen von dem detaillierten Bewerbungsinterview mit den Haushaltshilfen aus Osteuropa, erfolgt eine ärztliche Untersuchung ebenso wie die Erforschung, ob ein Vorstrafenregister von den Pflegerinnen gegeben ist. Unser Angebot von zuverlässigem Personal für die häusliche Betreuung, wie auch die 24-Stunden-Haushaltshilfe vergrößert sich stetig. Unser Anspruch ist es stets qualitativer zu werden und Ihnen weiterhin die problemlose häusliche Pflege zu bieten. Hierfür ist keinesfalls nur der Umgang mit den Pflegebedürftigen nötig, ebenfalls hat die Kritik unserer Firmenkunden einen enormen Stellenwert und hilft uns weiter., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist nicht ausschließlich eine enorme Erleichterung für die häuslichen Altenpflege, sondern macht eine private Betreuung in der Wohnung bezahlbar. Dabei beteuern wir, uns jederzeit über die Befähigung und Menschlichkeit der privaten osteuropäischen Altenpflegekräfte exakt aufmerksam zu machen. Im Vorfeld der Kooperation mit dem Pflegeservice aus Osteuropa, prüfen wir die Eignungen der Pflegerinnen. Seit 2008 baut „Die Perspektive“ ihr Netz von zuverlässigen sowie ehrlichen Partner-Pflegeservices stetig aus. Wir vermitteln Betreuer aus Ungarn, Litauen, Rumänien, Tschechien, Bulgarien, sowie dem slowakischen Ausland für die 24h-Pflege Zuhause.%KEYWORD-URL%